Hausordnung für das A1 eSports HUB GO1 

operated by XGS eSports 

 

 

Zur Gewährleistung eines harmonischen und geordneten Vereinsheimbetriebes und um die angenehme Atmosphäre dauerhaft zu erhalten, müssen einige Regeln aufgestellt werden. Diese sind für Mitglieder und Gäste verbindlich. 

 

 

1. Allgemeines: 

1.1.           Das Vereinsheim dient der Unterstützung der Aktivitäten des Vereins. Es soll die Kommunikation und den Informationsfluss unter den Mitgliedern fördern. Das Betreten des Vereinsheims ist grundsätzlich allen Vereinsmitgliedern gestattet. 

 

1.2.           Gäste sind herzlich willkommen. Es wird aber erwartet, dass diese die in dieser Hausordnung aufgestellten Regelungen beachten und sich in die Gemeinschaft der Vereinsmitglieder einordnen. 

 

1.3.           Die Öffnungszeiten des Vereinsheimes legt der Verein auf seiner Internetseite fest. 

Diese sind via Facebook, Twitter oder Instagram einsehbar jedoch nicht verbindlich. 

Für die Öffnung des Vereinsheimes wird vom Vorstand jeweils ein Verantwortlicher benannt. 

Dieser übt das Hausrecht aus. Falls ein Mitglied zum Zeitpunkt seines Dienstes verhindert sein sollte, hat er seinen Dienst mit einem anderen Mitglied zu tauschen oder für Ersatz zu sorgen. Wechsel im Vereinsheimdienst sind dem Vorstand unverzüglich zu melden. 

 

2. Sauberkeit: 

2.1.           Das Vereinseigentum muss pfleglich und sachgemäß behandelt werden. Jeder ist verpflichtet, zur Aufrechterhaltung der Ordnung und Sauberkeit im Vereinsheim und zur Erhaltung des Vereinseigentums nach besten Kräften beizutragen. 

 

2.2.           Der Vereinsraum sowie die Zugänge sind sauber zu halten. Verschmutzungen sind unverzüglich zu beseitigen. Es gilt das Verursacherprinzip! Anfallender Müll ist entsprechend der aufgestellten Müllbehälter zu trennen. Gläser und Geschirr sind nach der Benutzung durch den Benutzer unverzüglich zu reinigen und aufzuräumen. 

 

2.3.           Die PC & Streaming-Plätze sind sauber zu verlassen. Geräte, Werkzeuge usw. sind nach Gebrauch, gegebenenfalls gereinigt, an die dafür vorgesehenen Plätze zu bringen. 

 

2.4.           Selbiges gilt für alle Spielkonsolen und Fernsehgeräte die im Vereinsheim genutzt werden können. 

2.5            Im gesamten Vereinsheim sind Hausschuhe zu tragen. Strassenschuhe sind verboten. Filzslipper können kostenfrei geliehen werden. Bei Verschmutzung die auf Strassenschuhe zurückzuführen ist wird die Reinigung an den Verursacher verrechnet.


 

3. Verhalten in den Räumen 

3.1.           Für die Beschädigung von Vereinseigentum ist der Verursacher haftbar. Der Verein übernimmt seinen Mitgliedern und den Gästen gegenüber keine Haftung. 

 

3.2.           Der Verein stellt zum Selbstkostenpreis Getränke und Süßigkeiten / Knabbereien zur Verfügung. Der Verkaufspreis wird vom Vorstand festgelegt. Getränke und verzehrte Speisen sind unverzüglich zu bezahlen. 

 

3.3.           Im Vereinsheim ist das Rauchen untersagt. 

3.4.           Das Trinken und Essen an den Spielerplätzen ist grundsätzlich gestattet, sollte es jedoch zu Verschmutzung oder Beschädigungen kommen werden die dafür entstehenden Kosten für Ersatz bzw. Reparatur an den jeweiligen Nutzer weitergegeben und dieser hat sie in vollem Umfang zu tragen. Durch den Nutzungsvertrag erklärt er sich damit einverstanden 


 

4. Nutzung der vereinseigenen Hard- und Software 

4.1.           Die Nutzung der Vereinsräume und vereinseigenen Geräte ist während der Öffnungszeiten für jedes Vereinsmitglied kostenlos. Die Geräte sind sorgfältig zu behandeln. Bei vorsätzlich und grob fahrlässig verursachten Schäden hat der Verursacher die Reparatur- bzw. Wiederbeschaffungskosten zu tragen. 

 

4.2.           Auf den vereinseigenen Rechnern dürfen nur lizenzierte Programme oder Freeware-Programme installiert werden. Die Erstellung, die Weitergabe und der Handel mit nicht lizenzierten Programmen (Raubkopien) in den Räumlichkeiten des Vereins, bzw. unter zu Hilfenahme der vereinseigenen Geräte ist untersagt und kann mit Ausschluss aus dem Verein bzw. Hausverbot geahndet werden. 

 

4.3.           Der Verein übernimmt keine Haftung für Defekte oder sonstige Schäden an Hard- oder Software von Vereinsmitgliedern oder Gästen, die im Zusammenhang mit der Nutzung von vereinseigener Hard- oder Software entstehen. 

4.4.           Spieler sowie Besucher sind dazu Verpflichtet ihr Alter anhand eines Lichtbildausweises nachzuweisen. 

4.5.           Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung oder Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vor Ort spielen aufgrund der Jugendschutzbestimmungen. 

 

 

5. Verlassen des Vereinsheims 

5.1. Das zuletzt das Vereinsheim verlassende Mitglied hat sich davon zu überzeugen, dass vor allem 

--das Licht und die elektrischen Geräte ausgeschaltet,
 --alle Fenster verriegelt und
 --sämtliche Türen verschlossen sind und dass
 --die etwa in Betrieb befindlichen Zusatzheizungen abgestellt sind. 

--dies gilt auch für die Nutzung durch Fremdpersonen! 

 

5.2.           Im Eingangsbereich ist immer (besonders nach 22.00 Uhr) für Ruhe zu sorgen. 

5.3.           Zigaretten sind in die entsprechenden Aschenbecher zu werfen. 

 

 

6. Vermietung des Vereinsheims 

 

6.1.           Das Vereinsheim kann von jedem erwachsenen Mitglied zum Zwecke von nichtkommerziellen Veranstaltungen geselliger Art gemietet werden. 

 

6.2.           Grundsätzlich haben Vereinstermine Vorrang vor privaten Veranstaltungen. 

 

6.3.           Der gewünschte Nutzungstermin ist dem Vorstand frühzeitig mitzuteilen. Der Vorstand entscheidet über den Antrag und trägt den Termin ggf. in den Vereins-Terminkalender ein. Damit ist die Zusage an das Mitglied bzw. den Nutzer erteilt. 

 

6.4.           Der jeweilige Veranstalter übt für den Zeitraum der Nutzung das Hausrecht aus und verpflichtet sich, für den ordnungsgemäßen Ablauf und für die Sauberkeit, auch nach der Veranstaltung, Sorge zu tragen. Bei privaten Veranstaltungen ist die Abfallentsorgung von jedem eigenverantwortlich zu übernehmen. Die vorhandenen Mülltonnen dürfen dafür genutzt werden. Eventuell entstandene Schäden sind sofort zu melden und werden zu Lasten des Verursachers beseitigt. 

 

6.5.           Das Standard – Getränkesortiment ist grundsätzlich über den Verein zu beziehen. Es gelten die besonderen, vom Vorstand für Vermietungen festgelegten Preise. 

 

6.6. Anlässlich privater Veranstaltungen, Trainingslagern oder andere Events wird von Nutzern eine Nutzungsgebühr von 35.- Euro pro Person/Tag erhoben (MO - DO -20%). Die Gebühr ist bei Zusage unverzüglich an den zu bezahlen. Die Nutzungsgebühr beinhaltet die Nutzung der vereinseigenen Geräte. 

 

6.7.           Auf den Punkt 4 der Hausordnung wird besonders hingewiesen. 

 

6.8.                       Für die Dauer des Aufenthalts wird eine Kaution in Höhe von 100 Euro in Bar hinterlegt die als Sicherheit dient. Die hinterlegte Kaution wird nach der Nutzung wieder zurückerstattet, wenn nach einer Kontrolle das Vereinsheim nebst Zubehör ordentlich und sauber wieder übergeben wurde. Ansonsten wird dieser Betrag für erforderliche Reinigungsarbeiten einbehalten. 

 

6.9.           Eine Stornierung durch den Mieter muss bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Bei rechtzeitiger Stornierung erfolgt die Rückzahlung der Miete, andernfalls verfällt sie. Durch die Miete sind die Kosten für Heizung, Wasser, Strom, WC-Benutzung etc. abgegolten. 

 

6.10.         Mit dem Mietvertragsschluss wird die gültige Hausordnung anerkannt. 

 

6.11.      Grobe Zuwiderhandlungen gegen diese Hausordnung schließen eine erneute Nutzung aus. 

 

Gollingen den 01.10.2021